Mal Karsten in L.A.

This post is also available in: Deutsch

Bei einer seiner Ausstellungen in der „Pechmarie“, einer Szene-Bar in Düsseldorf, fand ein lokaler Modedesigner Gefallen an Karsten Breidenbroichs Bilder.

Der Düsseldorfer Modedesigner war so von Mal Karsten und seinen Bildern begeistert, dass er sie bei seiner Vorführung auf der Berlin Fashion Week ins Bühnenbild fügen wollte. Nur wenige Tage später stand Karsten schon samt seinen Bildern in Berlin auf dem Laufsteg der Berlin Fashion Week und bemalte live ein Sakko.

Der renommierten Modedesignerin Silvia Fritz, die unter anderem für Arnold Schwarzenegger, Ralf Möller und Sylvester Stallone arbeitet, gefiel das Sakko und nur Augenblicke später reichte sie Karsten Breidenbroich ihr Handy mit den Worten, dass jemand dran sei der gerne so ein Sakko hätte.

Silvia Fritz und Mal Karsten

Kein anderer als Sylvester Stallone befand sich am anderen Ende der Leitung. Und nicht nur ein von Mal Karsten bemaltes Sakko, auch Karsten Breidenbroich selbst wurde nach Los Angeles bestellt.

Sylvester Stallone mit seinem Sakko von Mal Karsten

In L.A. angekommen wurde Karsten in die Künstler- und Fashionszene eingeführt, denn nicht nur seine Bilder fanden großen Anklang. Seine Sakkos wurden in Vielzahl in Auftrag gegeben. Nicht zuletzt auch aufgrund seines eigenen schrillen Looks bekam der Maler zahlreiche Aufträge und Anfragen, Hosen oder Hemden ähnlich wie seine zu  gestalten.

Mal Karsten auf der Fashion Week in Los Angeles

So kam es, dass der Düsseldorfer Künstler am 11.03.2017 seinen 45 Geburtstag mit Sylvester Stallone und Ralf Möller in einem Restaurant in L.A. feierte. „Hätte mir das jemand Anfang des Jahres erzählt, hätte ich gefragt ob er zu viel Doppelkorn-Kakao (Karstens selbstkreiertes Lieblingsgetränk) getrunken hat!“, so Karsten bei der Erzählung über seinen Geburtstag.

Ralf Möller & Mal Karsten in L.A.

Doch dabei blieb es nicht. Kurz nach seiner Rückkehr nach Düsseldorf ging ein Auftrag von Pamela Hasselhoff ein, zum Bemalen einer Bluse als Geburtstagsgeschenk für eine gute Freundin. Sie habe Stallones Sakko gesehen und sei sicher, dass ihrer Freundin eine Bluse in diesem Stil gefallen würde. Auf die Frage für wen die Bluse denn sei, da die Sakkos nach individuellen Wünschen angefertigt werden, hieß es „Cher“.
Cher?! Die weltbekannte Musikerin.

Der sonst nicht durch Prominenz zu beeindruckende Künstler erzählt stolz, dass dies wie ein Ritterschlag gewesen sei. Er habe sie nochmal gegoogelt, um sicher zu gehen das er sich nicht doch vertut.

Diese Bluse und andere vorbestellte Sakkos, Hemden etc. nimmt Karsten im November 2017 wieder nach L.A. mit, um sie neuen ihren Besitzern zu überreichen.

Und natürlich seine Bilder, die er bei einer Charity Veranstaltung von Porsche vorstellen und aushängen soll.

to be continued…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.